„MOIN, MOIN“ und HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER

AQUARIUS Invest GmbH & CO. KG

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, sehr geehrte Mandanten(innen) und Interessenten(innen),

wir, die AQUARIUS Invest gründeten uns im Jahr 2012 als unabhängiges und rein inhabergeführtes Beratungsunternehmen mit dem Ziel, alternative und nicht-traditionelle, also nicht direkt mit den klassischen Kapitalmärkten korrelierende Investments für Investoren im deutschsprachigen Raum zu erschließen.

Dabei haben wir auf Grund unserer jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich der Kapitalmärkte und Asset Allocation frühzeitig vorhergesagt, dass klassische Investmentvehikel, insbesondere staatliche Rentenpapiere, an Attraktivität verlieren und in den Portfolios institutioneller Investoren zunehmend durch Sachwertanlagen ersetzt werden. Dieser Anlegerkreis sucht angesichts des Niedrigzinsumfeldes und gestiegener Risiken bei Anleiheinvestments verstärkt nach Alternativen nicht nur im Bereich der Real Estate Investments über Immobilienportfolios.

Auch vor dem Hintergrund der europäischen Staatsschuldenkrise ist es der ausgesprochene Wunsch einer großen Anzahl von institutionellen Investoren ihre Kapitalanlagen mit „Home Bias“ Ansatz, auch im Hinblick auf die Aufsicht, über ein in Deutschland reguliertes Investmentvehikel zu tätigen.

Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit der vergangenen 2 Jahre galt im Hinblick darauf der Beratung und dem Aufsetzen der 1. Deutschen Investmentaktiengesellschaft Ihrer Art, die in sachwertorientierte Vermögenswerte mit Schwerpunkt über „geschlossene Fonds“ investieren wird. Als „First Mover“ ist es uns erfolgreich gelungen alle strategischen, juristischen, wirtschaftlichen und aufsichtsrechtlichen Vorarbeiten abzuschließen.

Dies führte im Laufe des Jahres 2012 zur Gründung der FCI Finance Capital InvAG mit TGV (Teilgesellschaftsvermögen) nach den Vorschriften des deutschen InvG (Investmentgesetz) und mit Zulassung durch die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht).

Obwohl wir damit als Pioniere im Segment der Investmentaktiengesellschaften in Deutschland gelten, fühlen wir uns sehr wohl mit der Entscheidung diesen langen Weg gegangen zu sein und sind ganz besonders unter den neuen Erfordernissen und Chancen des KAGB (Kapitalanlagegesetzbuch), welches im Rahmen der nationalen Umsetzung der europäischen AIFM-Richtlinie im Juli 2013 in Kraft getreten ist, sehr zukunftsweisend aufgestellt.

Gleichwohl aber fühlen wir uns als „Hamburger Haus“ bei unserer täglichen Arbeit den alten Grundsätzen hanseatischer Kaufmannstradition verpflichtet. So wollen wir aus der Schnittmenge von Tradition und Moderne Projekte mit Alleinstellungsmerkmal und signifikantem Mehrwert für den institutionellen deutschen Finanzmarkt schaffen.

Mit freundlichen Grüßen
Die Inhaber und die Geschäftsleitung